Unter der medizinischen Trainingstherapie versteht man ein gerätegestütztes Training, durch das die allgemeine und spezielle Leistungsfähigkeit und Belastungsfähigkeit des menschlichen Organismus gesteigert werden soll. Es soll dabei eine funktionelle Stabilität erreicht und die allgemeine bzw. spezielle Leistungsfähigkeit sowie Belastungsfähigkeit verbessert werden.

Sie wird nicht nur in der Rehabilitationsphase genutzt, sondern auch als Präventionsmaßnahme besitzt sie eine große Bedeutung.


Zurück zur Leistungsübersicht
Trainingstherapie
Einsatzbereiche:
Kann unmittelbar nach der posttraumatischen bzw. postoperativen Phase eingesetzt werden, um schnellstmöglich und stabil die sportliche Tätigkeit wieder aufzunehmen.
Die Trainingstherapie bezieht sich nicht nur auf den geschädigten Bereich, sondern beinhaltet die Erhaltung und Optimierung aller motorischen Grundeigenschaften.